9plctcja Logo

The Pastels

  • Sa. 31.08.2019   17:00 Uhr
  • Bumann & SOHN, Köln
  • Tickets ab 18,00 Euro
  • Stephen Pastel alias Stephen McRobbie betreibt einen Plattenladen in Glasgow. Aus gut informierten Kreisen hört man, dass er extra aus dem Hinterzimmer gerufen wird, wenn man im „Monorail“ eine Platte seiner Band kauft. Kundenbindung wird groß geschrieben – so viel Zeit muss sein! Eilig hatten es die Pastels sowieso nie. Unter dem Einfluss des Glasgower Postcard-Labels 1981 ebendort gegründet, erschien nach einigen Singles erst 1987 ihr Debütalbum „Up for a bit with the Pastels“. Mit der legendären C-86 Compilation des NME hatte ihr Sound, der bald als Twee-Pop umgehen sollte, einen fruchtbaren Boden gefunden. Schon zwei Jahre später kam der Nachfolger, doch dann war wieder Ruhe. Mitte der 90er Jahre erschienen wieder zwei Alben, auf denen der schrammelige Sound der frühen Jahre einem weicheren, volleren Klang gewichen war. 16 Jahre später klingt ihr aktuelles Album „Slow Summits“ so selbstverständlich und leichtfüßig, dass man gar nicht auf die Idee kommen könnte, die langen Zeiten zwischen den Veröffentlichungen als kreative Krise zu deuten. Das klingt eher nach beeindruckender Gelassenheit. Die Geschichte der Pastels erscheint wie ein Liebesfilm in Slowmotion, und so klingt auch das neue Album mit seinen langsamen, gefühlvollen Balladen. Gefühl war bei den Pastels immer wichtiger als Handwerk. Das gilt auch für ihr neues Album, auch wenn das Handwerk nach all den Jahren etwas aufgeholt hat.
4dqlpr6l Logo

Robert Forster

  • Mi. 04.12.2019   20:00 Uhr
  • GEBÄUDE 9, Köln
  • Tickets ab 22,00 Euro
  • ‘The jungle is coming up to the door,
    The birds that are calling are hard to ignore’

    Mit "Inferno" legt der australische Singer-Songwriter Robert Forster sein erstes Soloalbum seit vier Jahren und sein zweites innerhalb von elf Jahren vor. Dieser Mann geht nur dann ins Studio, wenn er an seine Songs glaubt! Auf "Inferno" finden sich genau neun Stücke, auf die das voll und ganz zutrifft.
rxt23q4q Logo

Steve Gunn

  • Mo. 09.09.2019   19:00 Uhr
  • Bumann & SOHN, Köln
  • Tickets ab 18,00 Euro
  • Steve Gunn is known for telling other people's stories, but on his breakthrough fourth album, The Unseen In Between, he explores his own emotional landscapes with his most complex, fully realized songs to date. The lyrics evoke voyages, tempests (actual and emotional), and a rich cast of characters met along the way -- the work of an artist finding a place of calm in the midst of a storm. Produced by frequent collaborator James Elkington and engineered by Daniel Schlett, the immaculately recorded Unseen forces a reassessment of Gunn’s standing in the pantheon of the era’s great songwriters.
r9nw3wkb Logo

Die Realität

  • Fr. 11.10.2019   20:00 Uhr
  • Clubheim Olympia, Köln
  • Tickets ab 10,00 Euro
  • Was wir hier erleben, ist das Aufschlagen einer Band 
zum sofortigen Schockverlieben:
    Ein Trio-Trio, bestehend aus drei Typen, 
die man schon immer mal seinen Eltern vorstellen wollte: ein monoton grummelnder Nasal-Sänger im Sakko, 
ein Multi-Instrumentalist in quietschiger Manga-Klamotte 
und ein hundscooler Bassist, 
von dem nicht gesichert überliefert ist, ob er wirklich Bass spielen kann. 
Die Zukunft des Pop kann also beginnen!
    DIE REALITÄT macht gleich mit der Vorab-Single zum im Oktober erscheinenden Album „Bubblegum Noir“ (produced by O.L.A.F. Opal of International Music fame) alles klar und bringt zusammen, was schon immer zusammengebracht gehörte: Kölner Krautrock und Großenknetener Grünkohl; 
episch-psychedelischen Weltraum-Krach und charmantes Gerumpel; hirnausstülpende Sätze für die Ewigkeit und Gruftchöre.
    Im langen Outro des Stücks tanzt Dario Argento 
mit den 39 Clocks in der Dark-Folk-Disco.
    Hier traut sich jemand zu einem Sound, den es so hierzulande nicht gibt:
    It’s the Return of German Lo-Fi!
OK

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein, da sie eine Vielzahl von Funktionen ermöglichen, die Ihren Besuch bei uns angenehmer gestalten. Informationen hierzu sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie hier.